SocialNetworkStrategien Crowdsourcing, Communities, Communitymanagement und Social Media Marketing

1Feb/12Off

Ein B2B-Unternehmen im Social Web – HABA und die Spielwarenmesse in Nürnberg

Autor des Artikels: Matias Roskos

HABA ist eine der bekanntesten Spielzeugmarken Deutschlands. HABA steht für innovatives, ausgefallenes und qualitativ exzellentes Holzspielzeug, gut gemachte Gesellschaftsspiele und wunderbare Puppen- und Stoff-Welten. Ein Grund, warum meine Frau in unserem Spielwarengeschäft, dem Zwergen-Saloon, so intensiv (und erfolgreich) mit HABA zusammenarbeitet. Es macht einfach Spaß, HABA zu verkaufen. Eine tolle Firma mit tollen Produkten. Passend zu diesem Marken-Image hat man sich 2011 bei HABA (endlich!) dazu entschlossen, auch im Social Web aktiv zu werden. Hierfür wurde eine Facebook-Seite eingerichtet, die bald 5.000 Fans haben wird.

Heute startet in Nürnberg die Spielwarenmesse, die größte und wichtigste Messe in diesem Segment weltweit. Selbstverständlich ist HABA auch mit einem großen Stand dabei. Und wir - meine Frau und ich - werden am Samstag uns dort alle Neuigkeiten anschauen. Da diese Messe allerdings eine reine Fachmesse ist, hat der Endverbraucher dort keinen Zutritt. Das ist für uns als Einzelhändler durchaus nachvollziehbar. Denn so können wir in Ruhe schauen und für die beiden Spielwaren-Geschäfte in Berlin und Garmisch-Partenkirchen Ware ordern.

Bei HABA geht man nun im Jahr 2012 einen ganz neuen Weg mit Blick auf die Spielwarenmesse. Einen Weg, den ich richtig gut finde. Auf Facebook wurde der Aufbau des Messestandes intensiv begleitet! Täglich gab es Bilder und Kommentare dazu. So wurden wir als Einzelhändler und ganz sicher auch viele Mamas und Papas neugierig gemacht auf die Neuigkeiten aus dem Hause HABA. Und wir waren bereits deutlich früher involviert in das Thema "Neues bei HABA" als sonst üblich. Das macht nicht einfach nur Spaß, sondern trägt zudem enorm zur Kundenbindung bei und weckt die Neugier auf neue HABA-Produkte. Ich rede hier immer von den "Mehrwerten durch Social Media". Kundenbindung, Schärfung des Markenimages, Marketingeffekte - das alles spielt in dem Moment eine wesentliche Rolle. Und wird mit viel Spaß und guter Laune durch HABA transportiert. Perfekt!

Bildunterschrift auf Facebook: "HABA auf der Spielwarenmesse in Nürnberg: "Mhhh, lecker Sandkuchen!" Piro ist schon bei seinem 2. Frühstück im Sun Bistro."

Bildunterschrift auf Facebook: "HABA auf der Spielwarenmesse in Nürnberg: Piro spielt Verstecken - wo ist er denn? Findet Ihr ihn?"

(Mehr dazu auch im Zwergen-Saloon-Blog.)

B2B-Unternehmen und Social Media

B2B-Unternehmen - und HABA ist ein solches - stehen dem Social Web meist noch sehr zögerlich und vor allem mit vielen Fragezeichen im Kopf gegenüber. Aber: Warum? Das Social Web ist nicht nur für Unternehmen spannend, die an Endverbraucher verkaufen. Auch für B2B-Firmen, egal welcher Größe, gelten unter anderem folgende drei Punkte, die einen Einstieg ins Social Web sinnvoll machen:

1Feb/11Off

Wie ein Spielzeughersteller Facebook, Youtube und Flickr nutzt

Autor des Artikels: Matias Roskos

Safari Ltd.Safari Ltd. ist ein Spielzeughersteller aus den USA, der im gleichen Segment agiert wie Schleich (Deutschland) und Papo (Frankreich). Wie bereits berichtet hatte, führt meine Frau unser Spielwarengeschäft, den Zwergen-Saloon. Und dort verkaufen wir sowohl Figuren von Papo wie auch seit zwei Jahren von Safari.

Entdeckt haben wir Safari 2009 auf der Spielwarenmesse in Nürnberg. Seitdem sind wir treuer Partner. Denn unsere Kunden lieben die Vielfalt, die wir ihnen bieten können, in dem wir nicht massiv auf den Quasi-Monopolisten hierzulande Schleich setzen, sondern auch andere Figuren anbieten.

Von Safari bekommen wir vor allem im Vorfeld der großen Messen immer mal wieder Emails. Diese sind extrem schick designt und tun dem Auge echt gut (siehe Screenshot). Aber sie sind nicht einfach nur schick und enthalten Messetermine. Auf ihnen finden sich neben dem Safari-Logo auch vier Button zu Facebook, Twitter, Youtube und Flickr. Und dahinter verbergen sich die vielfältigen Social Media Aktivitäten, die Safari betreut.

Safari Ltd. figures

Über 1.500 Follower konnten bereits auf Twitter gewonnen werden. Eine Präsenz auf Facebook gehört genauso dazu wie ein eigener Youtube-Kanal. Der bietet sich Weiterlesen …