SocialNetworkStrategien Crowdsourcing, Communities, Communitymanagement und Social Media Marketing

6Mai/11Off

Tom Noeding und Tom Kedor im Videointerview

Autor des Artikels: Matias Roskos

Tom Kedor von Motor-Talk.de und Tom Noeding von Evangelisch.de gehören zum Dozenten-Team für den Lehrgang "Community Manager" an der Social Media Akademie, dessen Leitung ich innehabe. Während der Aufzeichnung ihrer Vorträge hat Ralph Scheurer-Lee von der Social Media Akademie die beiden interviewt und mit ihnen über das Berufsbild des Communitymanagers, die aktuell neuen Herausforderungen und das stetige Erstarken von Facebook geplaudert. Herausgekommen ist ein interessanter Plausch, den ich jedem Interessierten gern ans Herz lege. Viel Spaß.

29Mrz/11Off

Ausbildung zum Community Manager

Autor des Artikels: Matias Roskos

Die Social Media AkademieCommunity Manager sind gesucht! Wie mir zahlreiche Kollegen immer wieder bestätigen, sind immer mehr Unternehmen und Marken auf der Suche nach Community Managern für neue oder rasant im Wachstum befindliche Online-Communities. Und es gibt viel zu wenige Community Manager, die auch etwas von ihrem Handwerk verstehen.

Dem möchten wir im Rahmen der Social Media Akademie abhelfen. Am 6. April 2011 startet dort - unter meiner Leitung - der nächste Community Manager Lehrgang. Und ich denke, wir haben zum einen ein super spannendes Dozenten-Team zusammengestellt, auf dass ich echt stolz bin. Mit dabei sind Mirko Lange von Talkabout, Tom Kedor von Motor-Talk.de, Tom Noeding von Evangelisch.de, Sebastian Redenz von der cocoon Gruppe, Dr. Carsten Ulbricht als erfahrener Rechtsanwalt von der Kanzlei Diem & Partner, Jens Bender (IntraWorlds) sowie natürlich ich selbst mit zwei Vorlesungen. Wer mich also auch einmal ganz direkt im Einsatz erleben möchte - hier ist eine erstklassige Gelegenheit!

Und auch inhaltlich dürften die 8 Vorlesungen keine Wünsche offen lassen. Der Kurs setzt sich aus folgenden Bausteinen zusammen, in denen dann so ziemlich alle für einen Community Manager wichtigen Fragen und Komplexe behandelt werden und jederzeit in den Live-Chats die Möglichkeit zu Fragen besteht:

  • Social Media Grundlagen
  • Grundlagen Communities und Social Networks im Kontext von Social Media
  • Community Management – Methoden, Prozesse, Strategie
  • Juristische Aspekte des Community Managements
  • Die Community auf der eigenen Plattform
  • Aufbau einer Community in Facebook / Nutzung weiterer Social Media Plattformen
  • Die Rolle des Moderators – Selbstverständnis, Aufgaben, Redaktion, Voraussetzungen
  • Einsatz von Communities im B2B Bereich

Da ich weiß, dass das Thema Facebook für viele sehr akut ist, habe ich in meiner Vorlesung "Aufbau einer Community in Facebook / Nutzung weiterer Social Media Plattformen" ganz bewusst viele Tipps und Hinweise zu Facebook mit eingebaut. Außerdem wird es darin ein Interview mit dem Facebook-App-Experten Martin Szugat (SnipClip) über die Möglichkeiten und Effekte von Facebook-Applikationen geben. Auch das Thema Crowdsourcing kommt im Hinblick auf Communityaufbau und Mehrwertegenerierung nicht zu kurz bei mir.

Die erste Runde ist übrigens schon in vollem Gange. Und das Feedback, das ich persönlich zu meinem ersten Vortrag erhalten habe, war extrem positiv. Von daher: ich freue mich über jeden, der diese Chance zur Aus- und Weiterbildung im Bereich Community Management nutzt. Die Anmeldung erfolgt direkt bei der Social Media Akademie.

Und hier noch ein paar gesprochene Worte von mir zu diesem Lehrgang.

Ich freue mich über viele Teilnehmer und interessierte Zuhörer. Bis bald dann an der Social Media Akademie.

24Nov/10Off

Communityaufbau und Crowdsourcing im Fokus – Rückblick auf das erste Jahr an der Social Media Akademie

Autor des Artikels: Matias Roskos

Social Media AkademieMein erstes Jahr als Referent an der Social Media Akademie liegt nun hinter mir. Als Experte für Communityaufbau, Social Networks und Crowdsourcing, das ich immer wieder als wichtige Möglichkeit der Mehrwertgenerierung im Social Web mit einbaue, habe ich insgesamt vier Vorträge halten dürfen.

Es hat Spaß gemacht. Es war eine großartige Möglichkeit viele neue Menschen zu erreichen und ihnen etwas über die Chancen, durchaus auch die Gefahren, vor allem aber die Chancen des Social Web und die Arbeit mit einer Community zu erzählen. Mir ging es dabei immer darum zu zeigen, wie vielfältig die Mehrwerte sein können, die die Arbeit mit einer Community mit sich bringt. Beispiele wie Motortalk.de, Sellaband, Tchibo Ideas, Doritos "Crash the superbowl", die DEWmocracy von Mountain Dew und natürlich immer wieder Facebook waren wichtige Cases, an denen ich zeigen konnte, wie man es machen kann. Und was man alles mit und im Social Web, vor allem in Bezug auf Communitys, erreichen kann.

Dabei ist es mir immer besonders wichtig, ganz konkret an echten Beispielen zu arbeiten. Ein bisschen, aber möglichst wenig Theorie. Dafür rein in die Praxis. Und dabei die Theorie mit transportieren. Das Feedback vieler vieler Teilnehmer gab mir im Nachhinein Recht. Die Zuhörer hatten nicht nur viel Spaß in meinen Vorträgen, sondern bestätigten mir auch, dass sie froh waren so viel Praxis gesehen zu haben und dadurch immer wieder neue Denkanstöße und Inspirationen mit auf den Weg bekommen zu haben.

Bedanken muss ich mich bei den Machern der Social Media Akademie, allen voran den Gründern Andreas Leonhard und Ralph Scheurer-Lee, aber auch dem gesamten Akademie-Team, die den Mut aber auch das "Feuer im Arsch" hatten, um dieses tolle Projekt auf die Beine zu stellen. Respekt! Und: Es macht Spaß mit euch zusammen zu arbeiten! Es herrscht eine super angenehme und zugleich inspirierende, nach vorn gerichtete Atmosphäre, die ich sehr zu schätzen weiß. Das betrifft auch alle beteiligten Experten, mit denen ich gern zusammengearbeitet habe. Ich habe auch schon an anderen Instituten unterrichtet...

Das erste Jahr Social Media Akademie hat Spaß gemacht. In allen Belangen. Doch schon jetzt geht der Blick nach vorn, ins nächste Jahr. Und dort warten auf mich im Rahmen der Social Media Akademie die nächsten Vorträge. Darüber und darauf freue ich mich. Im Basis-Lehrgang Social Media werde ich mich wieder dem Themengebiet Communitys und Social Networks widmen. Es ist viel passiert in 2011, das eingebaut werden muss.

Und außerdem - und darüber freue ich mich ganz besonders - werde ich einen neuen achtteiligen Kurs "Communitymanagement und Communityaufbau" leiten, bei dem es eine zertifizierte Ausbildung zum Communitymanager geben wird. Hierfür laufen ganz aktuell die Planungen. Die Inhalte sind weitestgehend definiert. Ein Großteil der beteiligten Dozenten ist gefunden. Das Marketing für diesen neuen Kurs wird demnächst beginnen. Mehr dazu dann auch hier in meinem Fachblog.

Ich bin gespannt, wie dieser neue Kurs ankommen wird. Aber ich denke, dass die Themenblöcke wie Arbeit des Communitymanagers, Umgang in Krisensituationen, rechtliche Aspekte, Mehrwertgenerierung mit einer Community, Aktivität anregen und fördern, Zusammenarbeit mit anderen Social Media Kanälen, geschicktes Communitymanagement usw. sicherlich viele neue Interessierte aus den Unternehmen und der Freelancer- und Agenturlandschaft anziehen werden.

Ich werde, wie schon im abgelaufenen Jahr, wieder mit Herz und Weitblick bei der Sache sein. Meine Art kam bei den Zuhörern super an. Das hat Spaß gemacht. Und ermöglicht es mir Themen und Gedanken hinaus zu tragen zu potentiellen Entscheidern. Was das Ganze für mich so wertvoll macht. Ich freue mich auf 2011 an der Social Media Akademie.

Und hier gehts zum aktuellen Video der Social Media Akademie mit Andreas Leonhard.

1Jun/10Off

In einer Woche in der Social Media Akademie

Autor des Artikels: Matias Roskos

Nächste Woche ist es soweit. Dann bin ich mit meinem Vortrag zu "Communityaufbau und Social Networks" dran im Rahmen der Social Media Akademie. Die Präsentation steht und ich freu mich schon riesig darauf drei Stunden etwas über gelungene Facebook-Seiten wie Kauperts, Design3000, Garmisch-Partenkirchen, über gut funktionierende Communitys wie auf Motor-Talk, Sellaband und Tchibo ideas sowie über beispielhafte Marketing-Kampagnen, die auf Crowdsourcing als wichtigen Baustein gesetzt haben - DEWmocracy und Doritos Superbowl 2010 - zu erzählen.

Ich bringe viel Bildmaterial und etliche Videos mit, werde aber auch über Erfolgsfaktoren für den Communityaufbau, über die Rolle des Communitymanagements, über die Chancen von Crowdsourcing-Mechanismen oder auch über das Erstellen einer Facebook-Seite reden. Ich denke und hoffe, dass es ein abwechslungsreicher und interessanter Vortrag wird. Und ich bin gespannt aufs Feedback! Danach wird der "Staffelstab" an Klaus Eck vom PR-Blogger übergeben.

Und: ich freu mich schon auf den zweiten Lehrgang der Social Media Akademie, der am 7. Juli 2010 starten wird! Also - man kann sich bereits anmelden, wenn man beim ersten Mal noch nicht dabei war. Die Inhalte werden die gleichen sein. Und natürlich bin ich auch da mit an Bord. Wir sehen uns (hoffe ich). Nächste Woche oder dann im August im Webinar.

23Feb/10Off

Die Social Media Akademie ist gestartet

Autor des Artikels: Matias Roskos

Die erste deutsche Social Media Akademie ist seit wenigen Tagen online. Ab sofort kann man sich auf der Webseite über den Basislehrgang Social Media informieren, der am 5. Mai 2010 mit dem ersten Trimester startet. Acht Vorlesungen wird es geben, die allesamt als zeitlich und örtlich flexibler Online-Lehrgang gehalten werden.

Warum ich das Ganze so spannend finde? Weil es das bisher meines Wissens nach in Deutschland nicht gab. „Es gibt hierzulande zwar vereinzelt Seminare, die sich mit Social Media beschäftigen, allerdings fehlt bislang ein umfassendes, stringentes und vor allem adäquates Lehrangebot. Hier setzen wir mit der Social Media Akademie an, denn ’adäquat’ bedeutet für uns, aktuell, qualitativ hochwertig, webbasiert sowie zeit- und kosteneffizient zu sein“, erklärt der Initiator Andreas Leonhard die Idee hinter der SMA. Und der zweite Grund ist ebenso einfach: ich werde als Dozent mit dabei sein! Als einer von acht Experten wird mein Thema "Social Networks und Communityaufbau" sein. Darauf freue ich mich schon riesig.

Als weitere Dozenten mit im Boot sind: Mirko Lange von talkabout, Dr. Benedikt Köhler, ethority (Blog), Klaus Eck vom PR-Blogger, Markus Roder & Stefan Rymar, elbkind, Dr. Willms Buhse, doubleYUU, Dr. Carsten Ulbricht von RechtZweiNull und Boris Lakowski von Sternsdorf, Lakowski & Partner. 8 Experten, 8 Vorträge zu allen relevanten Themen rund um Social Media. Eine gute Sache, von der ich ausgehe, dass sie von Unternehmen dankend angenommen wird. Denn wo hat man schonmal die Chance diesen Zugriff auf geballtes Fachwissen im Bereich Web 2.0 zu haben?

Man kann der Social Media Akademie auch auf Twitter folgen und auf Facebook sich verkontakten. Wer Fragen hat oder Interesse - einfach fragen oder auf der Webseite der SMA vorbeischauen.