SocialNetworkStrategien Crowdsourcing, Communities, Communitymanagement und Social Media Marketing

5Sep/13Off

Nutzung des mobilen Internets steigt weiter rapide

Autor des Artikels: Matias Roskos

Die neue ARD/ZDF-Onlinestudie ist da. Sie enthält viele spannende Fakten. Unter anderem wird der Aspekt des deutlichen Anstiegs des mobilen Internets dramatisch deutlich.

Hierzu gibt es die passende Infografik von Statista.

Mobile Internetnutzung 2009 bis 2013

Was das für die Onlinestrategie und das Social Media Management bedeutet? Dass im Jahr 2013 unbedingt mobil gedacht werden muss! Alles andere führt nicht in die Zukunft.

Erstaunlich übrigens auch, dass aus den Punkten "App-Nutzung", "Smartphone-Apps" und "Tablet-Apps" deutlich wird, dass die mobilen Endgeräte in erster Linie für das Instant Messaging und Social Networks genutzt werden. Das deutlich vor den Spielen! Die Tablets und Smartphones verkommen also nicht zu reinen Abspielstationen für Games, sondern werden zur Informationationsbeschaffung, dem Texting und Socialising genutzt.

26Jul/12Off

Google und Facebook dominieren die mobile App-Nutzung

Autor des Artikels: Matias Roskos

Dass das Internet immer stärker von mobilen Endgeräten, also Smartphones, Tablet-Computer und Netbooks, dominiert wird, steht außer Frage. Aber welche Dinge werden dort am meisten genutzt. Okay, oft sind es Spiele. Aber was die tatsächliche Internetnutzung angeht, sind auch dort Google und Facebook die Platzhirschen, wie nachfolgende Infografik zeigt, die sich ausschließlich auf deutsche Nutzer bezieht!

16,3% der deutschen Handybesitzer (Smartphones + Feature Phones) nutzen auf ihrem Mobiltelefon Google als App. Zwanzig Prozent nutzen die Suchmaschine via mobilem Browser. Auf Platz zwei der beliebtesten Dienste via App/Browser folgt dann bereits Facebook. Faszinierend auch der WhatsApp Messenger auf Rang 3. Er zeigt, dass man mit Weiterlesen …

31Mai/12Off

Das mobile Web wächst und wächst

Autor des Artikels: Matias Roskos

Die nachfolgende Infografik aus dem Hause Statista zeigt, wie das mobile Web massiv am Wachsen ist. Immer mehr Menschen surfen mit mobilen Endgeräten. Besonders stark ist das Wachstum dabei in Afrika und dem riesigen asiatischen Markt.

Das mobile Web wächst

Spannend und passend dazu auch, dass im Jahr 2016 fast 450 Millionen Menschen mobile Weiterlesen …

11Mai/12Off

488 Millionen Menschen nutzen Facebook mobil

Autor des Artikels: Matias Roskos

Über 950 Millionen aktive Nutzer hat Facebook mittlerweile. Das ist eine gewaltige Zahl. Das Team der Socialbakers hat nun in ihrem Blog mitgeteilt, dass 488 Millionen dieser Nutzer mobil auf Facebook zugreifen. Ich gehöre übrigens auch dazu und nutze Facebook sehr intensiv vom iPhone aus.

Aber auch immer mehr Menschen sind via Tablet-Rechner (iPad und andere) im Internet unterwegs und nutzen für die Pflege Ihrer Social Network Profile die entsprechende App. Schon sehr früh hatte Facebook die Möglichkeiten der mobilen Internetnutzung erkannt und stark auf die eigene iPhone-App gesetzt. Die dann wiederum massiv zum enormen Wachstum von Facebook beitrug!

Die Menschen greifen zu jeder Zeit von überall auf das Internet zu und nutzen dabei die verschiedensten Apps für ihr Smartphone oder den Tablet-Rechner. 488 Millionen mobile Facebook-Nutzer belegen, wie stark die mobile Internetnutzung mittlerweile verbreitet ist. Und das Wachstum wird weiterhin voranschreiten.

Hier die spannende Infografik aus dem Hause Socialbakers zu Weiterlesen …

2Apr/12Off

Das ist heftig: über eine Milliarde Mobilfunkanschlüsse in China im Februar 2012

Autor des Artikels: Matias Roskos

Das sind Zahlen, die einen fast fassungslos machen. Im Februar wurden in China über eine Milliarde Mobilfunkanschlüsse gezählt. Damit telefonieren zirka 74 Prozent der Chinesen mobil. Und sicherlich nutzen viele über diesen Weg auch das Internet. Kein Wunder, dass es Apple, HTC, Samsung & Co. so gut geht.

Hier dazu die Infografik von Statista.

Mobile Geräte in China

4Jun/09Off

Crowdsourcing von Ideen fürs Handy in Afrika

Autor des Artikels: Matias Roskos

Im Bereich Produktdesign und Produktentwicklung wird in den kommenden Jahren Crowdsourcing immer mehr zu einem elementaren Bestandteil werden. Kundennähere Produkte. Wissen, was die Menschen dort draußen wirklich wollen. Genau das kann ich perfekt mit Crowdsourcing herausfinden und für meine Produkte dann nutzen.

In der GEO 06 | Juni 2009 habe ich im Artikel "Das Ohr zur Welt" von Sara Corbett (ich liebe die GEO!) gelesen, dass Nokia massiv auf Crowdsourcing setzt und seine Kunden in Afrika und anderswo auf der Welt fragt, wie sie sich ihr Handy der Zukunft vorstellen würden. Herausgekommen sind dabei solch detaillierte Ideen:

handy-ideen

handy_cs_200906_geo_01_deta

handy_cs_200906_geo_02

Dazu heißt es in der GEO:

Lerne deinen potenziellen Kunden kennen, bevor du ein Produkt für ihn entwirfst! Das Motto, nach dem Nokia Mobiltelefone für Schwellen- und Entwicklungsländer auf den Markt bringt, klingt denkbar einfach. Statt Geschäftsleute mit detaillierten Verkaufsstrategien für fertige, aber womöglich ganz ungeeignete Produkte nach Vietnam oder Indien zu schciken, geht die Firma neue Wege. Konsum-Ethnologen wie Jan Chipchase sollen herausfinden, welche besonderen Tücken der Alltag in einer Lehmhütte in Sambia oder einem Blechverschlag in China birgt.

Man kann es Marktstudien nennen. Auch wenn in dem speziellen Fall nicht alle Mechanismen des Crowdsourcing angewandt werden, sehe ich es in diesem Feld mit angesiedelt. Es fehlt noch die Möglichkeit mittels einer Community die Ideen bewerten und verbessern zu lassen. Das wird an der Stelle schwer, weil viele der involvierten Menschen kein Internet im herkömmlichen Sinne haben.

Dennoch - Nokia beschreitet damit den richtigen Weg. Es werden die eigenen Kunden gefragt, Nokia hört zu. Und kann entsprechend reagieren. Innovative Produkte mit Hilfe der eigenen Kunden entwickelt. Perfekt.

Mehr zum Thema Mobile Trends und warum das ein super spannendes Thema vor allem auch für die Entwicklung des Internets und möglicher Erlösmodelle ist, die nächsten Tage.