SocialNetworkStrategien Crowdsourcing, Communities, Communitymanagement und Social Media Marketing

6Mrz/12Off

Was Sie mit dem neuen Facebook-Titelbild nicht dürfen!

Autor des Artikels: Matias Roskos

Viele haben wild drauf losdesignt und das neue Facebook-Titelbild vollgekleistert mit Werbebotschaften und Handlungsaufforderungen. Aber: das ist nicht erlaubt! Wir alle sind nur zu Gast bei Facebook. Und Facebook schreibt als Hausherr vor was wir dürfen und was nicht.

Was das neue Titelbild anbelangt, habe ich bei den Socialbakers eine wunderbare Grafik zu gefunden:

In den ein wenig versteckten Regeln für das Cover image - bisher nur in englisch vorhanden - heißt es nunmal:

Cover images must be at least 399 pixels wide and may not contain:

  • Price or purchase information, such as "40% off" or "Download it at our website"
  • Contact information, such as web address, email, mailing address or other information intended for your Page's About section
  • References to user interface elements, such as Like or Share, or any other Facebook site features
  • Calls to action, such as "Get it now" or "Tell your friends"

All cover images are public, which means anyone visiting your Page will be able to see the image you choose. Covers must not be false, deceptive or misleading, and must not infringe on third parties' intellectual property. You may not encourage or incentivize people to upload your cover image to their personal timelines.

Also nochmal klar und deutlich übersetzt:

  • Keine Preis- und Rabatt-Informationen
  • Keine Kontakt-Infos jedweder Art, was auch URL ausschließt.
  • Keine grafischen Elemente von Facebook, wie zum Beispiel den Like-Button.
  • Keine Handlungsaufforderungen.

Damit sollte alles klar sein für die Gestaltung des neuen Titelbildes. Viel Spaß dabei!

Danke fürs Teilen!
Facebook Twitter Digg Linkedin Delicious Reddit Email

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

Autor Info's mit anzeigen Matias Roskos

Kommentare (3) Trackbacks (0)
  1. Und was ist, wenn der name der Marke einer url entspricht? Beispielsweise “schlemmerreise mit gutscheinbuch.de” ?

  2. @Michael: Da ich kein offizieller Vertreter von Facebook bin, kann ich dazu keine Aussage machen.
    Aber im Zweifelsfall empfehle ich meinen Kunden immer: “Lassen Sie es!”
    Der Stress den man hat, um seine Seite vielleicht doch wieder zu bekommen, ist es einfach nicht wert.

  3. Noch ein kleiner Hinweis zur Titelbild-Gestaltung: Sobald das Browserfenster eine bestimmte Höhe unterschreitet, werden Facebook-Seiten beim Laden automatisch ein wenig nach unten gescrollt. Und zwar umso mehr, je geringer die Höhe des Browserfensters ausfällt. Dadurch wird der obere Teil des Bildes nach oben aus dem sichtbaren Bereich hinausgeschoben. Dies führt häufig dazu, dass beispielsweise abgebildete Menschen hals- oder gar hüftaufwärts einfach abgeschnitten werden. Ein gutes Facebook-Titelbild sollte also „von unten nach oben“ aufgebaut sein. Hier ein paar schöne Beispiele: http://www.birke.de/de/Blog/michael-van-laar/perfekte-titelbilder-fuer-facebook-seiten


Trackbacks are disabled.