SocialNetworkStrategien Crowdsourcing, Communities, Communitymanagement und Social Media Marketing

1Mrz/12Off

Die neue Facebook-Timeline für Seiten Teil 2: 23 Facebook-Seiten im neuen Look

Autor des Artikels: Matias Roskos

Die neue Timeline für Facebook-Seiten ist da. Nicht jeder ist begeistert. Und es gibt noch so einiges nachzubessern in den kommenden Wochen durch Facebook. Vor allem, dass Landing-Tabs nicht mehr als Erst-Landing-Bereich für Besucher eingestellt werden können, ist gelinde gesagt "suboptimal". Hier werden ganz sicher die großen Marken auf Facebook einreden, so dass es Änderungen geben wird.

Aber das neue Design hat was. Noch nicht alle Seiten haben umgestellt, wie aus meinem ersten Blick auf die Top20 der GBoFB zu sehen ist. Aber bereits etliche Unternehmen, Hotels und Marken haben bereits umgestellt auf die neue Timeline. Ich zeige Ihnen hier einmal 23 Beispiele, wie das neue Design ausschauen kann.

Dirk Nowitzki hat bereits das neue Design! Schaut sehr cool aus.

Dirk Nowitzki auf Facebook

Kennen Sie das Scarygirl von Nathan Jurevicius. Ich bin sozusagen ein Fan der ersten Stunde. Kurz nach ihrer "Geburt" war ich Fan und habe mittlerweile den Künstler dahinter auch mehrmals treffen können. Mittlerweile gibt es nicht nur eine Grafik-Novelle, sondern auch ein Playstation-Spiel und vieles mehr. Die Facebook-Seite geht auf meine Initiative zurück. So schaut sie jetzt aus nach der Designumstellung.

Scarygirl auf Facebook

Red Bull, die Nummer 1 der GBoFB präsentiert sich bereits im neuen Design. Schaut gut aus, oder?

Red Bull auf Facebook

Meine Lieblingsband The Parlotones haben auch bereits umgestellt.

The Parlotones

n.tv hat bereits umgestellt. Schaut schick aus.

ntv auf Facebook

Mein neuer Heim-Verein, der SC Garmisch, hat auch bereits umgestellt.

Der SC Garmisch auf Facebook

Das Nummer 1 Blog Deutschland kommt auch im neuen Timeline-Design daher: Stadt-Bremerhaven.de.

Stadt-Bremerhaven.de auf Facebook

Fanta - auch diese Seite ist sehr gelungen.

Fanta auf Facebook im neuen Timeline-Design

Ein Beispiel für ein Hotel: der Rheinische Hof in Garmisch-Partenkirchen.

Der Rheinische Hof Garmisch auf Facebook

t3n schaut auf Facebook nun so aus:

t3n auf Facebook

So schaut es bei einem Spielwarengeschäft, dem Zwergen-Saloon Garmisch, aus.

Zwergen-Saloon Garmisch auf Facebook

Auch der Geigenbau-Ort Mittenwald, eine Seite die ich initiiert habe und von uns betreut wird, erscheint bereits im neuen Design.

Mittenwald auf Facebook

Sehr cool auch die Seite von Musicism & Cinelove Online Communication. Die beiden kann ich jedem nur wärmstens ans Herz legen, wenn es um Online-Marketing im Bereich Musik, Kino und Events geht. Mädels, Ihr seid großartig!

Music

Martin Neuhof hat für seine Fotoseite auch ein extrem gelungenes Design gefunden.

Martin Heuhof auf Facebook

Pro7 ist auch schon mit dabei.

Pro7 auf Facebook

Fanta4 bereits im neuen Design:

Fanta4

Auch Puma erscheint schon im neuen Design.

Puma im neuen Timeline-Design auf Facebook

Natürlich haben die Kollegen von allfacebook.de bereits umgestellt.

allfacebook.de auf Facebook

Bei Thomas Hutter schaut das neue Design wie folgt aus.

Thomas Hutter auf Facebook

Auch Dove bereits im neuen Design.

Dove auf Facebook mit neuer Timeline

Auch Nespresso hat bereits das neue Design.

Nespresso auf Facebook

Für die GBoFB habe ich ein ganz schlichtes Design gewäht. So geht es also auch:

GBoFB auf Facebook

Und zu guter Letzt, darf natürlich Coca-Cola nicht fehlen. Eine der engagiertesten Brands im Social Web. Schaut lecker aus.

Coke auf Facebook

Und wenn noch eine besonders gelungene Seite fehlt - nur her damit in den Kommentaren!

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

Autor Info's mit anzeigen Matias Roskos

Kommentare (6) Trackbacks (4)
  1. Ich verstehe jetzt nicht ganz den Hype und vor allem nicht, was die hier gezeigten Beispiele so einzigartig und besonders macht. Vielleicht habe ich es auch noch nicht ganz verstanden, aber die Struktur der neuen Optik ist doch von Facebook vorgegeben und kann nur individuell gefüllt werden.

  2. Die visuelle Darstellung ist nun eine komplett andere. Gerade das Spiel mit dem Titelbild und dem Profilbild dazu ergibt ganz neue Möglichkeiten der visuellen Präsentation…

  3. Die Spielereien mit dem Cover-Bild halten sich in Grenzen. Gemäß Ri Halunken sind keine. Angaben zu Aktionen, keine Handlungsaufforderungen, keine Pfeile zu den Tabs und keine Kontaktinformationen erlaubt, welche ins About gehören. So gesehen wären ja allfacebook.de, der Skiclub Garmisch und Dirk Nowitzki gefährdet von Facebook abgestraft zu werden… Insbesondere bei allfacebook.de finde ich das interessant…

  4. Dirk Nowitzki sehe ich nicht so! allfacebook.de ist tatsächlich sehr grenzwertig. Wobei es ja „nur“ ein Screenshot der Webseite ist. Aber da dort die URL steht, ist es eigentlich nicht zulässig.
    Aber auch bei Thomas Hutter bin ich mir nicht so ganz sicher, ob er mit diesem Titelbild nicht gegen die neuen Richtlinien fürs Coverbild verstößt.
    Wir lernen stündlich dazu, was das neue Design angeht.