SocialNetworkStrategien Crowdsourcing, Communities, Communitymanagement und Social Media Marketing

12Mai/11Off

Geburtstagsgrüße auf Facebook

Autor des Artikels: Matias Roskos

Eine gute Freundin von mir hatte im März Geburtstag. Wir haben uns schon seit fast drei Jahren (leider) nicht mehr gesehen. Auf Facebook wurde ich daran erinnert, dass sie Geburtstag hat. Schnell eine kleine, nette Nachricht an ihre Pinwand geschrieben. Und sie wusste, dass ich sie nicht vergessen habe.

Viele sagen jetzt: „Wie oberflächlich ist das denn?“ Und vielleicht haben sie ein Stück weit auch Recht mit dieser Einschätzung. Darüber kann man sich gern streiten. Ist eine Geburtstagskarte mehr „wert“? Würde sich der andere über eine SMS mehr freuen? Ich glaube nicht.

Ich habe dann eine Woche später mit ihr telefoniert. Aus beruflichen Gründen. Wir kamen ins Plaudern. Und sie erzählte mir, wie riesig sie sich über die Geburtstagsgrüße an ihrer Pinwand gefreut hatte. Insgesamt 27 Menschen hatten solche Grüße auf Facebook hinterlassen. Und als sie am Nachmittag ihr Profil checkte, sah sie all die Nachrichten. Und freute sich riesig. Denn sie wusste: all diese Menschen hatten an sie gedacht.

Und da ist es total egal, ob jemand anderes (oder ein Programm, in diesem Fall Facebook) sie daran erinnert hatte. Sie hatten an diesen Menschen gedacht und ihm 30, 60 oder 90 Sekunden ihrer Zeit gewidmet. Und das ist heutzutage, wo alles so verdammt schnelllebig ist, durchaus keine Selbstverständlichkeit.

Natürlich hätte man auch eine Postkarte schicken können. Oder anrufen. Damit wäre man diesem Menschen vielleicht sogar noch etwas näher gewesen. Keine Ahnung, ob man sich dann mehr freuen würde wie über eine Facebook-Nachricht. Aber Facebook bietet große Vorteile Es ist ein ganz direkter Weg. Der nicht viel Aufwand erfordert. Was dazu führt, dass immer mehr Menschen genau diesen Kommunikationskanal nutzen, um anderen zu gratulieren. Der es einem aber auch leicht macht, an andere Menschen zu denken.

Ich finde das gut. Auch wenn ich mich über eine gemeinsame Tasse Kaffee oder die Einladung zu einem Frühstück noch mehr freue. Aber eine Nachricht auf Facebook ist deutlich mehr und schöner als gar keine Nachricht. Dadurch hilft Facebook Bande zu knüpfen. Neue Bande. Zwischen Menschen. Oder alte Bande wieder stärker wachsen zu lassen. Facebook mag für den ein oder anderen oberflächlich erscheinen in diesem Moment. Aus meiner Sicht ist es ein großartiges Instrument der Kontaktpflege und der Arbeit an Beziehungen zu anderen Menschen. Ein Grund, warum ich Facebook so liebe. Und so intensiv nutze.

Danke fürs Teilen!
Facebook Twitter Digg Linkedin Delicious Reddit Email

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

Autor Info's mit anzeigen Matias Roskos

Kommentare (1) Trackbacks (0)
  1. So sehe ich das auch. Es spielt keine Rolle was einen erinnert hat. Sondern es geht nur darum dass man sich Zeit genommen hat um demjenigen zu gratulieren.
    Facebook bietet einfach Erinnerungsservice und die Möglichkeit auch direkt zu gratulieren.
    Ich finds gut :)


Trackbacks are disabled.