SocialNetworkStrategien Crowdsourcing, Communities, Communitymanagement und Social Media Marketing

29Sep/10Off

Der bayrische Tourismus muss verstärkt auf Social Media setzen

Autor des Artikels: Matias Roskos

Im Bayrischen Rundfunk kam neulich ein Bericht über die Tourismusbranche 2010. Spannend finde ich dabei die klare Aussage, dass die Tourismusbranche in Bayern nun verstärkt auch Social Media einsetzen muss, um die zukünftigen Gäste und Urlauber zu erreichen. Was habe ich mir, gerade im Zusammenhang mit Garmisch-Partenkirchen, schon den Mund fusselig geredet. Im Bericht wird auch das neue Highlight, die Alpspix eingeblendet. Aber eine Social Media Strategie gibt es bis heute nicht für Garmisch-Partenkirchen. Noch nicht mal einen Hauch davon. Und ich habe meine Hilfe mehrmals angeboten. Dass es funktioniert, sieht man ja an unserer Gap-Fanpage mit mehr als 4.200 Fans.

In Oberstaufen ist man da schon ein gewaltiges Stück weiter. Im Fernsehbericht wird auch die Webseite von "Du bist Oberstaufen" mehrmals eingeblendet. Und gestern gab es hier ein spannendes Interview mit der "Kurdirektorin" von Oberstaufen, Frau Keybach, wo man deutlich merkt - in Oberstaufen hat man die Zeichen der Zeit zu 100% erkannt.

Hier der Link zum Beitrag im Bayrischen Rundfunk.

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

Autor Info's mit anzeigen Matias Roskos

Kommentare (1) Trackbacks (0)
  1. klicke hier um das Plugin herunterzuladen :(. Muss ich das?
    LG Daniel


Trackbacks are disabled.