SocialNetworkStrategien Crowdsourcing, Communities, Communitymanagement und Social Media Marketing

16Sep/10Off

Den neuen Xing-Handshake find ich cool

Autor des Artikels: Matias Roskos

Xing startet eine Produktoffensive. Und das ist gut so. Denn ein wenig angestaubt kommt Deutschlands Vorzeige-Social-Network für den Business-Bereich schon daher. Das soll sich ändern. Und dafür allein darf schonmal applaudiert werden.

Heute Morgen findet man auf der Xing-Seite etliche kleine "neu"-Hinweise. Ich möchte nicht auf jedes Detail eingehen. Alles dazu findet man auf Xing wunderbar erklärt hier.

Das neue Xing 2010

Aus meiner Sicht ist es wichtig, dass Social Networks technisch nicht in Stillstand verfallen, sondern sich immer weiter entwickeln. Das gelingt kaum einem Network hierzulande (schöne Grüße an StudiVZ & Co., die immer fröhlich hinterherhumpeln. Und die Gründer der Lokalisten wie auch von Wer-kennt-wen, StudiVZ ja sowieso, wissen ganz genau, warum sie ihre Buden längst verkauft haben.). Bei allen Neuentwicklungen ist es aber enorm wichtig die Nutzer nicht zu überfordern. Das ist sicherlich eine Kunst, die nicht jeder Produktmanager beherrscht. Facebook gibt hier den Takt vor.

Ich nutze Xing vor allem, um mir meine Business-Kontakte abzuspeichern, um sie später leichter wieder zu finden. Und viele andere machen es genauso. Ich nutze nur wenig die Funktionen eines Social Networks. Dafür setze ich vor allem auf Facebook. Aber gerade weil ich Xing als Adressverwaltung für mein Business-Netzwerk nutze, finde ich eine neue Funktion extrem spannend: der Xing-Handshake. Dazu heißt es auf Xing:

Der Mobile Handshake – Mit nur einem Klick auf XING verbunden
Erweitern Sie per „Handschlag“ Ihr Netzwerk auf Events, unterwegs oder in Meetings.

So einfach geht's:

  • Rufen Sie die mobile Webseite von XING (mobile.xing.com) auf
  • Loggen Sie sich ein und klicken Sie auf das Handshake-Icon rechts über der Navigations-Leiste
  • Ihnen werden automatisch XING-Mitglieder in Ihrer Nähe angezeigt, die den Mobile Handshake ebenfalls gestartet haben
  • Gewünschte Person als Kontakt hinzufügen

Voraussetzung: HTML5-fähiges Smartphone, Standortbestimmung muss erlaubt werden.

DAS find ich eine extrem gelungene Applikation! Die mir Xing gleich ein Stück sympathischer macht. Daumen hoch. Super vor allem, dass sich die Geräte nicht via Bluetooth (wie bisher immer bei vergleichbaren Diensten) miteinander verbinden müssen. Man setzt clever auf die Ortung, die ja auch bereits durch Google Maps und andere Dienste intensiv genutzt wird. An dieser Stelle macht das absolut Sinn.

Danke Xing, für diese gute Idee! Ich bin gespannt, wie sie in der Praxis in der Zukunft funktioniert.

Und hier noch der TV-Spot, der eher bieder daherkommt. Aber dürfte zur angestrebten Zielgruppe passen. Wobei - ein bisschen mehr Pepp hätte nicht geschadet.

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

Autor Info's mit anzeigen Matias Roskos

Kommentare (0) Trackbacks (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.