SocialNetworkStrategien Crowdsourcing, Communities, Communitymanagement und Social Media Marketing

23Jun/10Off

10 Faktoren für den Erfolg einer Facebook-Seite: 2.000 Fans in 2 Monaten am Beispiel von McFit

Autor des Artikels: Matias Roskos

Neulich hatte ich ja bereits den neuen Social Media Verantwortlichen bei McFit interviewt und ihn über die gelungene Blogger-Aktion mit Caschy befragt.

Seit Mai 2010 hat McFit nun auch eine eigene, zentrale Facebook-Fanpage. Und es ist Timo Maier gelungen innerhalb von sechs Wochen bereits über 2.000 Fans dort zu versammeln. Manch einer wird jetzt sagen "keine Kunst bei so einem großen Mittelständler". Und: ja - sie haben über 800.000 Mitglieder in der Kundenkartei (Quelle: Wikipedia). Dennoch zeigt auch dieses Beispiel, was für Möglichkeiten in Facebook stecken und wie schnell man wachsen kann, wenn man einige Dinge beachtet und die Rahmenbedingungen stimmen. Viele Mittelständler haben noch enorme Probleme ihre vorhandenen Kundenkontakte sinnvoll ins Social Web zu übertragen und daraus dann auch echte Mehrwerte für alle Seiten zu generieren. Denn darauf kommt es aus meiner Sicht letztendlich an. Eine Facebook-Seite um der Facebook-Seite Willen ist eine sinnlose Facebookseite.

offizielle Facebook-Seite von McFit, gestartet im Mai 2010

Timo Maier von McFit hat mir verraten, worin er die Erfolgsfaktoren für das rapide Wachstum sieht. Bitteschön - Fanaggregation durch:

  • Nutzung des McFit-Mitarbeiternetzwerks auf Facebook
  • Kontaktaufnahme zu den Gründern der größten McFit-Gruppen auf Facebook
  • Aufbau Info-Newsletter für Gruppen-Admins mit Bitte um Ankündigungen neuer Aktionen, Events, Content und der Fanpage
  • Ankündigung auf allen bestehenden Social Media Kanälen von McFit wie Youtube und Twitter
  • Artikel im Mitglieder-Newsletter
    Timo Maier: "Dies hatte den größten Schub zur Folge: 850 Fans in 24 Std.!"
  • aktive, "gelebte" Kommunikation mit einem Mix aus Cross-Media Content von McFit und User Generated Content
  • Hilfe für die Mitglieder durch Beantwortung relevanter Fragen verschiedener Kategorien wie Training, den einzelnen Standorten in ganz Deutschland sowie Verwaltung
    Beispiele: "Habe meine Karte verloren. Was nun?" Oder: "Bin 14, ab wann kann ich trainieren?"

Als nächste Schritte sind geplant:

  • Vernetzung mit allen McFit-Medien
  • Social-Media Schnittstellen für die Webseite
  • Verweis auch bei angrenzenden McFit-Aktionen und Koops
  • aktives Auftreten in anderen Netzwerken und dort transparent kommunizieren, dass McFit zwar dort nicht vertreten ist, es aber andere Austauschmöglichkeiten auf Facebook gibt

10 Faktoren für den Erfolg einer Facebook-Seite

Wie schon im Artikel "10 Bausteine für eine erfolgreiche Facebook-Fanpage – 1.000 Facebook-Fans in 6 Wochen" und im Beitrag "Wachstum durch Relevanz – Mittelständler mit erfolgreicher Facebookseite: Kauperts" beschrieben, gibt es also Erfolgsfaktoren für den Aufbau einer Facebook-Seite, die sich wiederholen. Für McFit lauten die aus den Aussagen des Social Media Verantwortlichen bei McFit und aus meinen vielfältigen Erfahrungen im Bereich Facebook und Social Media abgeleitet:

  • Nutzen des vorhandenen Netzwerkes um auf die neue Facebook-Seite aufmerksam zu machen und sich diese Nachricht im Idealfall viral verbreiten zu lassen
  • die eigenen Kunden aktiv ansprechen und einladen (auch wenn sie noch nicht auf Facebook aktiv sind)
  • auf Fragen der Fans eingehen und sie beantworten
  • für die Fans relevante Informationen liefern
  • Kommunikationsanlässe schaffen und somit die Facebook-Seite lebendig halten
  • Kommunikation zulassen und fördern
  • mit Spaß bei der Sache sein und diese Freude an Social Media weitergeben
  • schon vorhandene "touchpoints" im Social Web (existierende Fanseiten, Blogs, Twitteraccounts usw.) kontaktieren und versuchen zu involvieren
  • Vernetzung mit der Hauptpräsenz im Web, meist der eigenen Homepage
  • glaubwürdiges, authentisches Auftreten und gelebte Kommunikation

Ja - ich weiß. Das hört sich alles so einfach an. Aber oft sind die erfolgreichsten Strategien die simpelsten. Wichtig ist, dass man es auch tut. Dass man sich traut, offensiv und mutig voran geht. Und bereit ist täglich dazu zu lernen. Weisheiten, die jeder erfolgreiche Unternehmer verinnerlicht hat. Und wer dies nicht tut, wird bald das Nachsehen haben. Denn der direkte Konkurrent ist im Internet meist nur einen Klickt entfernt!

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

Autor Info's mit anzeigen Matias Roskos

Kommentare (0) Trackbacks (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.