SocialNetworkStrategien Crowdsourcing, Communities, Communitymanagement und Social Media Marketing

23Feb/10Off

Social Media ist vor allem Marketing und Markenaufbau

Autor des Artikels: Matias Roskos

Social Media ist aber ebenso gut mediale Kommunikation, über die Kundenbeziehungen gepflegt werden können. Es ist sehr wohl möglich, Neukunden zu gewinnen, indem man Kontakte knüpft und durch Kommunikation eine Vertrauensgrundlage erwirbt, auf der sich eine spätere Geschäftsbeziehung aufbauen lässt. Dabei ist es nicht einmal zwingend erforderlich, dass ein Unternehmen sich direkt und in Echtzeit am Dialog beteiligt. Es reicht durchaus, seine Positionen ins Gespräch einfließen zu lassen. – Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass dieser Prozess kurzfristig zu messbaren Erfolgen führt.

Dies ist ein Auszug aus dem Artikel "Der große Social-Media-Erfolg oder Nichts genaues weiß man nicht" von Klaus-Dieter Knoll, in dem viel Wahres steht.

Auch ich merke immer wieder, wie Kunden nach dem RoI fragen und in Sales und Leads denken. Doch: Social Media ist Marketing! Es werden Dialogsysteme aufgebaut, die es mir ermöglichen mit meinen Fans, potentiellen Markenbotschaftern und dann auch neuen Käufern in Kontakt zu kommen. Social Media dient dem Markenaufbau und der Kundenpflege. Es ist ein Baustein einer Marketingstrategie. Nicht mehr und nicht weniger. Wer versucht hier mit direkten Abverkäufen zu rechnen ist auf dem Holzweg und hat Social Media nicht verstanden.

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

Autor Info's mit anzeigen Matias Roskos

veröffentlicht unter: PR und Social Networks Kommentare
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.